GEMEINDE BICKENBACH
GEMEINDE BICKENBACH
GEMEINDE BICKENBACH
GEMEINDE BICKENBACH
1
GEMEINDE BICKENBACH
GEMEINDE BICKENBACH
GEMEINDE BICKENBACH
GEMEINDE BICKENBACH
1

Veranstaltung der ökumischen Erwachsenenbildung zum Thema Naturwissenschaft und Glaube

Ort
Freie evangelische Gemeinde, Am Bahnhof, Jugenheim

Veranstalter
Katholische Kirchengemeinde

Termine
Do, 01.11.2018, 19:30 Uhr

 Im Laufe der Zeiten hat sich die Sicht der Menschen auf die Welt stark verändert. Unterschiedliche Weltbilder lösten einander immer wieder ab. Leider hat sich die Kirche viel zu lange schwer getan, Erkenntnisse der Naturwissenschaften zu akzeptieren. Man denke nur daran, dass die römisch-katholische Kirche erst 1992 (!) den Naturwissenschaftler Galileo Galilei rehabilitierte. Er machte sich im 16. Jahrhundert für das Kopernikanische Weltbild stark, nach dem die Sonne und nicht die Erde im Zentrum unseres Planetensystems steht.
Die belastete Geschichte von Wissenschaft und kirchlicher Theologie, aber auch die großen Erfolge eines rein wissenschaftlichen Blicks auf die Welt führten dazu, dass bei vielen Menschen der Glaube an Überzeugungskraft verlor. Das hat aber auch viel damit zu tun, wie die Bibel als grundlegendes Dokument jüdisch-christlichen Glaubens interpretiert wird.

Das Seminar will Theologie und Naturwissenschaften als zwei unterschiedliche und einander ergänzende Sichtweisen auf die Welt darstellen und diskutieren.
Zeit Ort Kosten
Die Seminarabende finden immer donnerstags um 19.30 Uhr statt. Bitte beachten Sie die wechselnden, jeweils angegebenen Orte.

Warum Naturwissenschaft und Glaube keine Gegensätze sind
Referentin:  Prof. Dr. Barbara Drossel, theoretische Physikerin


Kontakt


Gemeindeverwaltung Bickenbach
Darmstädter Str. 7
64404 Bickenbach

06257 – 93 30 0
 06257 – 93 30 18
info@bickenbach-bergstrasse.de

Öffnungszeiten Rathaus


Montag bis Freitag
8:30 - 12:00 Uhr

Mittwoch
13:30 - 18:00 Uhr

Social Media