AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
1
AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
1

Gemeinde Bickenbach trauert um Ehrenbeigeordneten Armin Zeißner.

04.06.2024

Im Alter von 85 Jahren verstarb am vergangenen Freitag der Bickenbacher Ehrenbeigeordnete Armin Zeißner. Die Gemeinde Bickenbach trauert mit seiner Familie um einen engagierten Demokraten, der sein Wissen und seine Fähigkeiten über 35 Jahre in unser Gemeinwesen einbrachte.

Im Alter von 85 Jahren verstarb am vergangenen Freitag der Bickenbacher Ehrenbeigeordnete Armin Zeißner. Die Gemeinde Bickenbach trauert mit seiner Familie um einen engagierten Demokraten, der sein Wissen und seine Fähigkeiten über 35 Jahre in unser Gemeinwesen einbrachte.

Armin Zeißner wuchs in Ladenburg auf und zog mit seiner Familie 1974 nach Bickenbach. Es waren berufliche Gründe den Wohnort näher an die Arbeitsstätte zu legen. Er arbeitete als Elektroingenieur als Fachmann für Signalbau in Darmstadt und Frankfurt bei der Deutschen Bahn.

Schon während der Schulzeit seiner Kinder war er als Elternbeirat in der Hans-Quick- und Melibokusschule tätig.

Sein kommunalpolitisches Engagement begann 1981 mit der Wahl in die Gemeindevertretung, der er bis 1993 angehörte, bevor er danach in den Gemeindevorstand wechselte. Seine Themen waren neben der Infrastruktur insbesondere die Partnerschaft zu unseren Partnerstädten und die Bickenbacher Geschichte, die er mit der aktiven Mitgliedschaft in den entsprechenden Vereinen lebte.

Für die Gemeinde Bickenbach war er im Abwasserverband Bickenbach-Seeheim-Jugenheim, der Gemeinschaftskasse und im Modauverband aktiv.

Er war der Ingenieur im Gemeindevorstand. In der Rede zur Verabschiedung wies Ehrenbürgermeister Günter Martini auf Herr Zeißners „Husarenstück“ hin. Bei der Planung der Anbindung der Gewerbegebiete analysierte er die Brückenplanungen der Deutschen Bahn und sparte im Ergebnis ca. 1.Millionen DM der Gemeinde.

Der Vorsitzende der Gemeindevertretung Nils Zeißler erinnert an Armin Zeißner mit den Worten : „Durch sein verantwortungsbewusstes Handeln, seine große fachliche Kompetenz und seinen Weitblick hat Armin Zeißner maßgeblich zur kontinuierlichen und erfolgreichen Entwicklung Bickenbachs beigetragen. Besonders in Erinnerung wird uns sein herausragender Einsatz im Rahmen des Baus der Bertha-Benz-Straße bleiben.

Die Gemeinde würdigte sein ehrenamtliches Engagement mit der Auszeichnung der Ehrenplakette 2006 und der Verleihung des Titels Ehrenbeigeordneter 2013.

2017 hat Armin Zeißler sein kommunalpolitisches Ehrenamt nach 36 Jahren in der Gemeinde niedergelegt.

„Ich kannte Ihn als engagierten Bürger Bickenbachs, der nicht den parteipolitischen Dissens suchte, sondern die pragmatischen Lösungen in der Sache“, beschreibt Bürgermeister Markus Hennemann den Ehrenbeigeordneten Zeißner, „die Gemeinde wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren und wünscht der Trauerfamilie alle Kraft die sie in der Zeit des Abschiedes braucht.“

Foto: CDU Bickenbach


Armin Zeißner

Kontakt


Gemeindeverwaltung Bickenbach
Darmstädter Str. 7
64404 Bickenbach

06257 –  93 30 0
 06257 – 93 30 18
info@bickenbach-bergstrasse.de

Öffnungszeiten Rathaus


Bürgerbüro und Fachabteilungen 

Mo / Mi / Do / Fr   8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Mi zusätzlich        13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Di                                 geschlossen

Außerhalb der Öffnungszeiten sind Termine nach vorheriger Vereinbarung möglich. Wir empfehlen in den Fachabteilungen Termine generell vorher telefonisch zu vereinbaren..

Öffentlich ausliegende Entwürfe von Bauleitplänen können ebenfalls außerhalb der o.g. Öffnungszeiten,  nach Terminvereinbarung,  eingesehen werden.

Bücherei

Montag      16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch  16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

buecherei@bickenbach-bergstrasse.de

Social Media


 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Google Maps welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Notwendige Cookies werden immer geladen