AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
1
AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
1

Bickenbacher Ortschronik über das Leben der jüdischen Bevölkerung wurde der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem übergeben.

26.07.2019

Bickenbacher Ortschronik über das Leben der jüdischen Bevölkerung wurde der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem übergeben.

Während einer Studienreise der Evangelischen Kirchengemeinde Bickenbach durch Israel wurde am 08.07.2019 die Holocaust- Gedenkstätte Yad Vashem besucht. Dabei überreichte die Erste Beigeordnete der Gemeinde Bickenbach, Gerlinde Merg, als stellvertretende Bürgermeisterin den zweiten Teil der Bickenbacher Ortschronik in englischer Übersetzung an die Sammlung der Gedenkstätte im Auftrag des Bürgermeisters Markus Hennemann.  

Das Buch wurde von dem verstorbenen Ehrenbürgermeister der Gemeinde Bickenbach Karl Schemel im Jahre 1993 unter dem Titel „Die Geschichte der Juden in Bickenbach und im südhessischen Raum“ geschrieben. Persönliche Erlebnisse während der Nazi-Zeit waren die Triebfeder für dieses Buch und sein lebenslanges Engagement für die Versöhnung mit den Holocaust-Überlebenden, vor allem der aus Bickenbach stammenden Familie Wolf. 

Ein Nachfahre dieser Familie, der in Australien lebende Andrew Wolf, hat das Buch auf eigene Kosten mit finanzieller Beteiligung der Gemeinde Bickenbach ins Englische übersetzen lassen und im Dezember 2018 bei einem Besuch der Gemeinde Bickenbach unter dem Titel „A History of the Jews in Bickenbach and Southern Hess“ zur Weiterverbreitung übergeben. Zur Unterstützung der Holocaustforschung wurde es nun an das Archiv der Gedenkstätte Yad Vashem übergeben, wo noch immer daran gearbeitet wird allen Opfern des Holocaust einen Namen und ein Gesicht zu geben und sie so dem Vergessen zu entreißen. An der Übergabe nahmen auch die Pfarrerin Andrea Thiemann und der stellvertretende Vorsitzende der Bickenbacher Gemeindevertretung Ulrich Friedrich Koch teil. Mittlerweile hat sich die Gedenkstätte für die Bereicherung ihrer Sammlung, die der aktuellen Forschung wie auch den nachfolgenden Generationen zur Verfügung stehen soll, nochmals schriftlich bedankt.
(Text Gerlinde Merg; Foto Burkhard Merg)

Übergabe des Buches in Yad Vashem

Kontakt


Gemeindeverwaltung Bickenbach
Darmstädter Str. 7
64404 Bickenbach

06257 – 93 30 0
 06257 – 93 30 18
info@bickenbach-bergstrasse.de

Öffnungszeiten Rathaus


Montag bis Freitag
8:30 - 12:00 Uhr

Mittwoch
13:30 - 18:00 Uhr

Social Media