AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
1
AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
1

Kinderbetreuung und mehr ...

26.06.2020

Kinderbetreuung, Beherbergungsverbot, ...

Liebe Bickenbacherinnen und Bickenbacher,

Kinderbetreuung in Bickenbach

Ab dem 6.7.2020 entfällt das Betretungsverbot der Kitas und Krippen. Unsere Einrichtungen stehen vor der Herausforderung, in Corona-Zeiten einen Regelbetrieb auf die Beine zu stellen. Ich habe Respekt vor dieser Aufgabe. Am Montag werden wir wissen, wie in Zusammenarbeit mit der AWO family die Kinderbetreuung im Sonnenland und der Kindergruppe ab dem Ferienbeginn aussieht und wann wir wieder einen Normalbetrieb haben werden.

Corona: Schnelle Hilfe für helfende Hände auf dem Land - die Sonderförderung "Ehrenamt stärken. Versorgung sichern." Bewerbung bis 12. Juli möglich

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Landkreistag die Sondermaßnahme "Ehrenamt stärken. Versorgung sichern." gestartet. Bewerben können sich insbesondere ehrenamtliche Initiativen in ländlichen Regionen, die z.B. in der nachbarschaftlichen Lebensmittelversorgung engagiert sind – wie Dorfläden oder die Tafeln.

https://www.bmel.de/DE/themen/laendliche-regionen/ehrenamt/bule-sondermassnahme-corona.html

Beherbergungsverbot

Das Corona-Kabinett hat am Freitag beschlossen, dass Personen aus Gebieten mit einer erhöhten Anzahl an Corona-Fällen nicht mehr in Hessen übernachten dürfen. "Um weitere Ansteckungsgefahren zu verhindern, haben wir uns für ein Beherbergungsverbot für Personen aus Gebieten mit erhöhten Infektionsgefahren entschieden", teilten Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und Gesundheitsminister Kai Klose (Grüne) mit. Konkret heißt das, dass in diesen Gebieten innerhalb von sieben Tagen mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner aufgetreten sein müssen. Mit Stand Freitag (10 Uhr) betraf das aus Deutschland einzig Reisende aus dem nordrhein-westfälischen Kreis Gütersloh. (hessenschau.de)

Hessens Landkreise sind derzeit von einer Verschärfung der Corona-Beschränkungen weit entfernt. Den Schwellenwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen erreicht kein Kreis und keine Stadt auch nur annähernd. Den höchsten Wert hat laut des Sozialministeriums derzeit Hersfeld-Rotenburg mit 14, gefolgt von Offenbach mit zwölf. Im Lahn-Dill-Kreis, dem Kreis Limburg-Weilburg und dem Vogelsbergkreis gab es in der vergangenen Woche nicht einen neuen Corona-Fall. (hessenschau.de)

Die Zahlen im Landkreis sind auf niedrigem Niveau leicht gestiegen.

 Fallzahlen für den Landkreis Darmstadt-Dieburg (Stand 14:00)

Bestätigte Fälle                                                                               433 (+6)

Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19                      20

7-Tages-Inzidenz                                                                            2

Gesund                                                                                              403

Akut Erkrankte                                                                                10

 

In den Kreiskliniken in Groß-Umstadt wird derzeit ein Patient behandelt, in Jugenheim auf Intensiv wird ein Patient stationär wegen COVID-19 behandelt.

Fallzahlen in Hessen & Deutschland

In Hessen gibt es insgesamt 10.707 Fälle (+41), verstorben sind 505 (+0). In Deutschland gibt es 192.556 (+477) Menschen, die am Corona-Virus erkrankt sind, davon sind 8.948 (+21) verstorben. Stand: 26. Juni, 14 Uhr. Quelle: Bulletin des HSMI

Bitte bleiben Sie weiterhin gesund und besonnen. Ich wünsche ein schönes Wochenende, bis Montag.

Ihr

Markus Hennemann

Bürgermeister

Kontakt


Gemeindeverwaltung Bickenbach
Darmstädter Str. 7
64404 Bickenbach

06257 – 93 30 0
 06257 – 93 30 18
info@bickenbach-bergstrasse.de

Öffnungszeiten Rathaus


Aufgrund Corona:

Sprechzeiten momentan nur mit Terminvereinbarung!!

Social Media