AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
1
AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
1

Ausgangssperre wird aufgehoben

04.01.2021

Inzidenz - Ausgangssperre - aktuelle Zahlen Weiter ...

Liebe Bickenbacherinnen und Bickenbacher,

ich wünsche Ihnen erst einmal ein gutes neues Jahr 2021 und hoffe, Sie sind gut mit Ihren Liebsten hineingekommen.

Als kurzes Update aus dem Urlaub: Wir können aufgrund der gesunkenen Inzidenz morgen wieder erst einmal ohne Ausgangssperre leben.

Der Landrat hebt diese auf.

LaDaDi hebt Ausgangssperre auf - Inzidenz seit mehreren Tagen unter dem kritischen Wert von 200

„Der Landkreis Darmstadt-Dieburg hebt die nächtliche Ausgangssperre mit Beginn des morgigen Dienstags (5. Januar, 0 Uhr) wieder auf. Hintergrund ist, dass der Inzidenzwert seit mehreren Tagen unter 200 liegt.

In der Allgemeinverfügung zur Ausgangssperre, die am 22. Dezember 2020 in Kraft getreten ist, wurde festgehalten, dass eine erstmalige Prüfung der Inzidenz am 4. Januar erfolgt. Der Verwaltungsstab hat sich deshalb darauf verständigt, die Allgemeinverfügung zur Ausgangssperre aufzuheben. Solange sie galt, bedurfte es eines triftigen Grundes, um zwischen 21 und 5 Uhr morgens auf die Straße gehen zu dürfen. Trotz der Aufhebung der Ausgangssperre appelliert der Krisenstab, Kontakte weiterhin auf ein Minimum zu reduzieren.

Die Inzidenz liegt am heutigen Montag bei 131. Auch in den zurückliegenden Tagen hatte der Wert deutlich unter 200 gelegen. Über die Weihnachtstage, Silvester und Neujahr wurde allerdings auch weniger getestet, Labore haben nur eingeschränkt gearbeitet. „Es war abzusehen, dass aufgrund der Feiertage und der Wochenenden die Inzidenz auf unter 200 zurückgehen wird. Dennoch haben wir an der Ausgangssperre festgehalten, weil die übermittelten Neuinfektionen vermutlich ein zu entspanntes Bild des Infektionsgeschehens zeichnen“, erläutert Landrat Klaus Peter Schellhaas. Schellhaas weiter: „In den kommenden Tagen werden die Test- und Labortätigkeiten wieder zunehmen und die Infektionszahlen werden ansteigen. Dennoch scheint es so, dass der Lockdown langsam zu wirken beginnt. Wir hoffen, dass uns eine erneute Ausgangssperre erspart bleibt. Wir danken allen Ordnungskräften und der Polizei, dass sie die Maßnahmen begleitet haben. Danke auch an all die Menschen, die sich solidarisch gezeigt haben und die sich an die Ausgangssperre gehalten haben. Bitte verhalten Sie sich weiter besonnen und rücksichtsvoll Ihren Mitmenschen gegenüber.“ Quelle: Landkreis Darmstadt-Dieburg

Nun noch die aktuellen regionalen Fallzahlen:

Fallzahlen für den Landkreis Darmstadt-Dieburg (Stand 0:00; 04.01.2021)

Bestätigte Fälle                                                                        5750 (+13)

Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19          108

7-Tages-Inzidenz                                                                         131

Gesund                                                                                            4894*

Akut Erkrankte                                                                          748

Seit Beginn der Pandemie in Bickenbach                  162

Auch am heutigen Tage wurden abweichende Werte aus dem RKI für den #LaDaDi übermittelt. Es erfolgt eine Darstellung der uns zur Verfügung stehenden Echtzahlen aus dem Gesundheitsamt.

*Bei der Anzahl der Genesenen legen wir den Richtwert des Gesundheitsamts zugrunde, dass sich Erkrankte i.d.R. spätestens zwei Wochen nach der Infektion wieder erholt haben. Damit lässt sich auch die Zahl der aktuell Infizierten realistischer abbilden.

Kreiskliniken

Derzeit werden 27 positiv auf COVID-19 getestete Patienten in der Kreisklinik Groß-Umstadt auf der Normalstation behandelt und 4 Patienten auf Intensiv. In Jugenheim werden 18 Patienten intensivmedizinisch betreut.

Fallzahlen in Hessen & Deutschland

In Hessen gibt es insgesamt 140.371 Fälle (+406), verstorben sind 2.991 (+29). In Deutschland gibt es 1.775.513 (+9.847) Menschen, die am Corona-Virus erkrankt sind, davon sind 34.574 (+302) verstorben. Stand: 4. Januar.

Während der Feiertage und zum Jahreswechsel ist bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten, dass zum einen meist weniger Personen einen Arzt aufsuchen, dadurch werden weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt. Dies führt dazu, dass weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden. Zum anderen kann es sein, dass nicht alle Gesundheitsämter und zuständigen Landesbehörden an allen Tagen an das RKI übermitteln.

Quelle: RKI Dashboard & HMSI Bulletin

#BICKENBACHBLEIBTBESONNEN auch 2021

Auf ein besseres neues Jahr 2021

Bleiben Sie gesund!

Ihr Markus Hennemann

Bürgermeister

Zahlen 210104

Kontakt


Gemeindeverwaltung Bickenbach
Darmstädter Str. 7
64404 Bickenbach

06257 – 93 30 0
 06257 – 93 30 18
info@bickenbach-bergstrasse.de

Öffnungszeiten Rathaus


Aufgrund Corona:

Sprechzeiten momentan nur mit Terminvereinbarung!!

Social Media