Bund-Ländergespräch bringt Ergebnisse

11.02.2021

Schule - Kita - Friseure - Sinkende Inzidenz

Liebe Bickenbacherinnen und Bickenbacher,

gerne liefere ich die fehlenden Infos von gestern Abend nach.

Lockdown bis 7. März verlängert, Schulöffnungen nicht einheitlich geregelt

„Der Lockdown zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Deutschland soll weitgehend bis zum 7. März verlängert werden. Das haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Länderregierungschefs um Hessens Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU) heute bei ihrer Videokonferenz vereinbart, wie aus ihrem gemeinsamen Beschlusspapier hervorgeht. Bislang war der Lockdown bis zum 14. Februar vereinbart gewesen.

Weitere Öffnungen erst ab Inzidenz von 35

Bund und Länder sehen die Möglichkeit für weitergehende Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie erst bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz von höchstens 35 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. Dann sollten der Einzelhandel, Museen und Galerien sowie Betriebe mit körpernahen Dienstleistungen in den betroffenen Kreisen oder Städten wieder öffnen können, wie aus dem gemeinsamen Beschlusspapier vom Mittwoch hervorgeht.

Friseursalons dürfen ab März wieder öffnen

Friseurbetriebe können bei strikter Einhaltung von Hygiene-Auflagen ungeachtet der Lockdown-Verlängerung ab dem 1. März wieder öffnen. Das haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten vereinbart und mit der Bedeutung von Friseuren für die Körperhygiene begründet.

Ab 22. Februar: Wechselbetrieb an Schulen

An Hessens Schulen wird es ab dem 22. Februar Wechselunterricht für die Klassen 1 bis 6 geben. Ab Klasse 7 bleibt es beim Distanz-, die Abschlussklassen erhalten jedoch Präsenzunterricht. Dazu soll es laut Bouffier ein Teststrategie für die Schulen und Kitas geben. Diese Regeln gelten zunächst bis zu den Osterferien. Sollte die Inzidenz schon vorher deutlich sinken, könne man, so Bouffier, über weitere Maßnahmen reden. "Ich bin froh, dass wir uns da durchsetzen konnten", betonte der CDU-Politiker. Auch für die Kitas soll ab dem 22. Februar wieder der eingeschränkte Regelbetrieb gelten.

Bouffier: "Anstrengungen haben sich gelohnt"

Ministerpräsident Volker Bouffier hat heute Abend noch einmal betont, dass der bisherige Lockdown Wirkung zeige, es für Lockerungen aber noch zu früh sei. "Wir können mit Freude feststellen, dass wir mit den Infektionen runtergekommen sind", erklärte der CDU-Politiker. "Die Anstrengungen haben sich gelohnt. Wir sind jetzt bei einer Inzidenz von 71, das ist ein wichtiger Erfolg." Dennoch sei weiter das Ziel eine Inzidenz von unter 50. "Da sind wir noch nicht", so Bouffier“. Quelle: Hessenschau online

Unklar bleiben die Auswirkungen durch die Verbreitung der Mutationen. 


Hessen-Durchschnitt der 7-Tage-Inzidenz erstmals seit 3,5 Monaten unter 75

Der Hessen-Durchschnitt der 7-Tage-Inzidenz liegt nach dieser Statistik heute bei 71,7. Damit liegt der Hessen-Durchschnitt erstmals seit 21. Oktober 2020 (Woche nach den Herbstferien) wieder unter 75 - Tendenz weiter sinkend. Quelle: Bulletin HMSI

Fallzahlen für den Landkreis Darmstadt-Dieburg (10.02.21)

Bestätigte Fälle 7251 (+24)

Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 231

7-Tages-Inzidenz 56

Gesund 6580*

Akut Erkrankte 440

Seit Beginn der Pandemie in Bickenbach 189

***ACHTUNG***
Auch am heutigen Tage wurden abweichende Werte aus dem RKI für den #LaDaDi übermittelt. Es erfolgt eine Darstellung der uns zur Verfügung stehenden Echtzahlen aus dem Gesundheitsamt.

*Bei der Anzahl der Genesenen legen wir den Richtwert des Gesundheitsamts zugrunde, dass sich Erkrankte i.d.R. spätestens zwei Wochen nach der Infektion wieder erholt haben. Damit lässt sich auch die Zahl der aktuell Infizierten realistischer abbilden.

Aktueller Impf-Status im LaDaDi

Seit gestern (09.) haben die Impfzentren in Reinheim und Pfungstadt geöffnet. Es wird nicht nur in den Impfzentren geimpft, die mobilen Impfteams sind nach wie vor unterwegs und impfen die Bewohnerinnen und Bewohner sowie das Personal in den Alten- und Pflegeheimen.

Insgesamt wurden Stand 9. Februar (21 Uhr) 3.771 Menschen gegen das Coronavirus geimpft. 2.423 Personen haben bereits die Zweitimpfung erhalten.

Kreiskliniken

Derzeit werden 7 positiv auf COVID-19 getestete Patienten in der Kreisklinik Groß-Umstadt auf der Normalstation behandelt und 1 Patienten auf Intensiv. In Jugenheim werden 16 Patienten intensivmedizinisch betreut.

Fallzahlen in Hessen & Deutschland

In Hessen gibt es insgesamt 177.988 Fälle (+658), verstorben sind 5.296 (+67). In Deutschland gibt es 2.299.996 (+8.072) Menschen, die am Coronavirus erkrankt sind, davon sind 62.969 (+813) verstorben. Stand: 10. Februar. Quelle: RKI Dashboard & HMSI-Bulletin

#BICKENBACHBLEIBTBESONNEN
Bleiben Sie weiterhin gesund !

Markus Hennemann 
Ihr Bürgermeister

Zahlen nach Orten

Kontakt


Gemeindeverwaltung Bickenbach
Darmstädter Str. 7
64404 Bickenbach

06257 – 93 30 0
 06257 – 93 30 18
info@bickenbach-bergstrasse.de

Öffnungszeiten Rathaus


Aufgrund Corona:

Sprechzeiten momentan nur mit Terminvereinbarung!!

Social Media