AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
1
AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
AKTUELLES
1

Corona Update

17.09.2021

Neue Regelungen - Flohmarkt

Liebe Bickenbacherinnen und Bickenbacher,

übermorgen steht für Bickenbach ein großes Event bevor - der erste Bickenbacher Hofflohmarkt.

Über 160 Stände sind angemeldet und laden am Sonntag ab 11.00 Uhr zum Stöbern ein. Eine Karte und weitere Infos finden Sie auf der Homepage der Gemeinde und wie es aussieht speilt das Wetter auch mit. Ich wünsche Allen viel Erfolg und gute Geschäfte.

Der Teilnahmebeitrag wird der Kita Rappelkiste im Überschwemmungsgebiet der Ahr für die Aufbauarbeit zur Verfügung gestellt. Die Kita besteht seit 26 Jahren im Ortsteil Bachem in Bad Neuenahr-Ahrweiler direkt neben der Ahr gelegen.

Seit gestern gelten neue Regeln in Hessen. Dazu der die Presseinfo des Landkreises:

„Darmstadt-Dieburg – Die Hessische Landesregierung hat die bestehende Coronavirus-Schutzverordnung für vier Wochen verlängert und an die Neuregelungen im Bundesinfektionsschutzgesetz angepasst. Sie wird am Donnerstag (16.09.) hessenweit in Kraft treten und die bestehenden Allgemeinverfügungen des Landkreises ablösen. Neben der verpflichtenden 3G-Regelung in vielen Innenbereichen führt Hessen ab dem 16. September zudem ein 2G-Optionsmodell ein. Dieses bietet vor allem Veranstaltern und privaten Betreibern die Möglichkeit, nur Geimpfte und Genesene einzulassen und damit auf Abstandsregeln und Maskenpflicht zu verzichten.

Darüber hinaus hat die Hessische Landesregierung in Anlehnung an das Bundesinfektionsschutzgesetz beschlossen, die Infektionsinzidenz als alleinigen Indikator für die Coronavirus-Schutzmaßnahmen abzulösen. In einem zweistufigen Eskalationsstufenkonzept sind nun die Hospitalisierungsinzidenz und die Intensivbettenbelegung Indikatoren für weitreichendere Schutzmaßnahmen. Die Hospitalisierungsinzidenz beschreibt, wie viele Personen je 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen wegen einer Corona-Erkrankung im Krankenhaus landesweit neu aufgenommen wurden.

„Wir begrüßen die neuen Regelungen, die hessenweit gelten und unseren Bürgerinnen und Bürgern eine Perspektive bieten“, sagt Jens Dony aus dem LaDaDi- Verwaltungsstab.

Die wichtigsten Änderungen der landesweit geltenden Coronavirus-Schutzverordnung im Überblick

3G im Innenbereich: Die 3G-Vorgaben gelten nun landesweit in Innenbereichen von Veranstaltungen, Freizeiteinrichtungen, Museen, Sportstätten, Gaststätten (außer Kantinen für Betriebsangehörige) und bei körpernahen Dienstleistungen. Es müssen nunmehr nicht mehr nur die Gäste bzw. Kundinnen und Kunden einen Negativnachweis vorlegen, sondern auch die Mitarbeitenden. Erleichterungen gibt es für Personal durch die regelmäßige Teilnahme an zweimal wöchentlichen Betriebstestungen. In Übernachtungsbetrieben sind Negativnachweise bei der Anreise und bei längeren Aufenthalten im Anschluss zweimal wöchentlich für alle erforderlich, die weder vollständig geimpft noch genesen sind.

3G im Außenbereich: In Außenbereichen wird die Verpflichtung zum 3G-Nachweis, da wo er bislang gilt, gestrichen. Ausnahme: Bei Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Gästen ist ein Negativnachweis vorzulegen.

2G-Optionsmodell: Veranstalter und private Betreiber haben die Möglichkeit, ausschließlich Geimpfte und Genesene einzulassen. Auch das Personal muss sich an die 2G-Regel halten. In diesem Fall entfallen die Abstandsregeln, Maskenpflicht und Kapazitätsbeschränkungen. Von der 2G-Pflicht ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren.

Veranstaltungen (mehr als 25 Personen)

Veranstaltungen können in 3G oder auch im 2G-Optionsmodell durchgeführt werden. Entsprechend muss sich auch das Personal an die Vorgaben halten.

Drinnen: 3G, Maskenpflicht bis zum Platz, bis 500 Personen plus Geimpfte und Genesene genehmigungsfrei.

Draußen: Bis 1.000 Personen plus Geimpfte und Genesene genehmigungsfrei. Bei mehr als 1.000 Personen genehmigungspflichtig. Bei den 3G-Veranstaltungen muss ein Abstands- und Hygienekonzept vorliegen.

Kontaktdatenerfassung

Aufgrund der steigenden Impfquote entfällt die Kontaktdatenerfassung in weiten Teilen. Grundsätzlich gilt bereits in Hessen, dass Geimpfte und Genesene nur dann in Quarantäne müssen, wenn sie positiv getestet wurden. Unter die 2G-Regelungen fallen bereits rund 62 Prozent vollständig Geimpfte und alle genesenen Hessinnen und Hessen. Daher ist künftig lediglich in Einrichtungen mit besonders gefährdeten Personen weiterhin die Kontaktnachverfolgung notwendig. Das betrifft insbesondere Krankenhäuser sowie Alten- und Pflegeheime. Auch beim Betrieb von Diskotheken und Bordellen ist weiterhin sowohl bei 3G als auch dem 2G-Optionsmodell die Kontaktdatenerfassung Pflicht.

Der Impfbus ist noch bis 30. September in den Kommunen des Landkreises unterwegs und auch die Kreisimpfzentren in Pfungstadt und Reinheim bieten offene Impfstunden bis Ende des Monats an. Für die 12- bis 15-Jährigen bietet der LaDaDi ausschließlich Termine in den Impfzentren an.“ Quelle: LaDaDi

Den neuen Verordnungstext und die Auslegungshinweise sind hier hinterlegt:

https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/verordnungen-und-allgemeinverfuegungen

Die aktuellen Zahlen aus dem Landkreis:

Zahlen aus den Impfzentren in Reinheim und Pfungstadt

Insgesamt wurden Stand 15. September (21 Uhr) 92.085 Menschen gegen das Coronavirus geimpft. 88.659 Personen haben bereits die Zweitimpfung erhalten.

In den Zweitimpfungen sind die Impfungen mit dem Vakzin Janssen von Johnson & Johnson enthalten. Dieser Impfstoff muss nur einmal verimpft werden, um den vollständigen Impfschutz zu erhalten. Ebenfalls enthalten sind die Zahlen der mobilen Impfteams (Ärmel hoch on tour).

Fallzahlen für den Landkreis Darmstadt-Dieburg (Stand 16.09.21)

Bestätigte Fälle              12.470

Todesfälle                          315

7-Tages-Inzidenz            72,9

Gesund                                11.654

Aktuell Infizierte           501

Bickenbach(gesamt)   287

Kreiskliniken

Am Standort Groß-Umstadt werden 6 Patienten auf der Normalstation und ein Patient auf der Intensivstation behandelt. In der Kreisklinik in Jugenheim werden 5 Covid-Patienten intensivmedizinisch betreut. Stand: 16. September

Fallzahlen in Hessen & Deutschland

In Hessen gibt es insgesamt 324.068 Fälle (+1.029), verstorben sind 7.683 (+4).

In Deutschland gibt es 4.114.856 (+12.925) Menschen, die am Coronavirus erkrankt sind, davon sind 92.837 (+68) verstorben. Stand: 16. September

Bleiben oder werden Sie gesund

Ein schönes Wochenende!

Ihr Markus Hennemann
Bürgermeister

Zahlen nach Orten

Kontakt


Gemeindeverwaltung Bickenbach
Darmstädter Str. 7
64404 Bickenbach

06257 –  93 30 0
 06257 – 93 30 18
info@bickenbach-bergstrasse.de

Öffnungszeiten Rathaus


Montag  bis Freitag     8.30 - 12.00 Uhr
Mittwoch zusätzlich 13.30 - 18.00 Uhr

Bücherei

Montag      16.00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch  16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Social Media